Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 23.11.2000
Aktenzeichen: VI R 93/98

Schlagzeile:

Fahrten zur Arbeit auch bei Bezug von Konkursausfallgeld steuerlich abzugsfähig

Schlagworte:

Entfernungspauschale, Fahrtkosten, Konkursausfallgeld, Werbungskosten

Wichtig für:

Arbeitnehmer

Kurzkommentar:

Führt ein Arbeitnehmer in dem Zeitraum, für den er Konkursausfallgeld erhält, Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch, sind diese Aufwendungen als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit abzuziehen. Das Finanzamt darf die Steuerminderung nicht mit dem Argument versagen, dass die Fahrtkosten mit dem steuerfreien Konkursausfallgeld zusammenhängen.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen