Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 19.12.2000
Aktenzeichen: VII R 63/99

Schlagzeile:

Haftung eines GmbH-Geschäftsführers für Säumniszuschläge der GmbH

Schlagworte:

Erlass, Haftung, Säumniszuschläge, Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit

Wichtig für:

GmbH-Geschäftsführer

Kurzkommentar:

Die Inanspruchnahme eines Haftungsschuldners für die Hälfte der vom Steuerschuldner verwirkten Säumniszuschläge ist nicht deshalb ermessenswidrig, weil der Steuerschuldner in dem betreffenden Zeitraum zahlungsunfähig gewesen ist. Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit rechtfertigen für sich allein keinen vollständigen Erlass wegen sachlicher Unbilligkeit.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen