Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Köln
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 25.04.2001
Aktenzeichen: 2 K 5912/00

Schlagzeile:

Ermittlung der kindergeldrelevanten Einkünfte und Bezüge bei Aufnahme des Studiums

Schlagworte:

Beginn, Berufsausbildung, Einkünfte und Bezüge, Kindergeld, Studium

Wichtig für:

Familien

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Unter dem Aktenzeichen VIII R 75/01 ist beim Bundesfinanzhof folgende Rechtsfrage anhängig: Beginnt die Hochschulausbildung eines Kindes mit der Aufnahme der Vorlesungen (Mai des Streitjahres) oder mit dem offiziellen Beginn des Semesters (Immatrikulation zum Sommersemester am 1. April), so dass die im April erzielten Einkünfte des Kindes aus einer Vollzeitbeschäftigung noch in die Grenzbetragsberechnung einzubeziehen sind?

Hinweis: Das Verfahren wurde zunächst beim 6. Senat unter dem Aktenzeichen VI R 84/01 geführt und dann an den 8. Senat abgegeben.

Aktuelle Ergänzung: Die Revision wurde zurückgenommen. Das Urteil des Finanzgerichts ist damit rechtskräftig.

zur Suche nach Steuer-Urteilen