Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Rheinland-Pfalz
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 15.11.2001
Aktenzeichen: 4 K 2670/99

Schlagzeile:

Keine Kürzung des Vorwegabzugs bei Direktversicherung für den Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH

Schlagworte:

Direktversicherung, Vorwegabzug

Wichtig für:

GmbH-Geschäftsführer

Kurzkommentar:

Bei einer Direktversicherung, die eine GmbH für einen Gesellschafter-Geschäftsführer abschließt und die pauschal mit 20 Prozent Lohnsteuer versteuert wird, ist der Vorwegabzug nicht um 16 Prozent der Summe der Einnahmen aus nichtselbständiger Tätigkeit zu kürzen. Dies gilt auch für den Fall, dass die GmbH ihrem Gesellschafter-Geschäftsführer die Beiträge erstattet.

Die Audio-CD von NWB

Das Urteil ist rechtskräftig.

zur Suche nach Steuer-Urteilen