Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 17.01.2002
Aktenzeichen: IV R 51/00

Vorinstanz:

FG Hamburg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.06.1999
Aktenzeichen: VI 73/98

Schlagzeile:

Keine erweiterte Kürzung bei der Gewerbesteuer für zum Deckungsstockvermögen des Gesellschafters gehörenden Grundbesitz einer Personengesellschaft

Schlagworte:

Deckungsstock, Gewerbesteuer, Grundstück, Kürzung, Lebensversicherung

Wichtig für:

Gewerbetreibende, Personengesellschaften

Kurzkommentar:

Grundbesitz einer gewerblich geprägten Personengesellschaft dient i.S. des § 9 Nr. 1 Satz 5 des Gewerbesteuergesetzes (GewStG) dem Gewerbebetrieb des an der Gesellschaft beteiligten Lebensversicherungsunternehmens, wenn er zugunsten des Deckungsstock-Treuhänders im Grundbuch gesperrt ist und die Anteile an der Personengesellschaft in das Deckungsstockverzeichnis aufgenommen worden sind.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen