Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 06.03.2002
Aktenzeichen: XI R 9/01

Vorinstanz:

FG Nürnberg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.10.2000
Aktenzeichen: VI 284/96

Schlagzeile:

Besteuerungszeitpunkt von Darlehenstilgungsleistungen beim Darlehensgeber bei bestehender und später wegfallender Bilanzierungskonkurrenz

Schlagworte:

Betriebsaufgabe, Betriebsvermögen, Forderung, Sonderbetriebsvermögen, Veräußerungsgewinn, Wiedereinsetzung

Wichtig für:

Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Werden Darlehensforderungen, die im Rahmen eines Einzelunternehmens begründet und wertberichtigt wurden, später getilgt, so erhöht die Tilgung den laufenden Gewinn des Einzelunternehmens im Jahr der Tilgung. Das gilt auch, wenn sich der Einzelunternehmer vorübergehend atypisch still an dem Darlehensschuldner beteiligt und die Beteiligung ohne die Darlehensforderungen an einen Dritten veräußert hatte.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen