Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 03.04.2003
Aktenzeichen: V R 88/01

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 06.04.2001
Aktenzeichen: 14 K 4692/98

Schlagzeile:

Kein pauschaler Vorsteuerabzug für erstattete Aufwendungen wegen Mehrverpflegung bei Fahrtätigkeiten

Schlagworte:

Pauschbeträge, Reisekosten, Verpflegungsmehraufwand

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Der Abzug von Vorsteuerbeträgen aus Reisekosten nach Pauschbeträgen setzt auch im Besteuerungszeitraum 1996 voraus, dass der Unternehmer seinem Arbeitnehmer aus Anlass einer Dienstreise im Inland Mehraufwendungen für Verpflegung nach Pauschbeträgen erstattet. Ein pauschaler Vorsteuerabzug für erstattete Aufwendungen wegen Mehrverpflegung bei Fahrtätigkeiten ist nicht zulässig.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen