Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 09.10.2003
Aktenzeichen: V R 5/03

Vorinstanz:

FG Brandenburg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 11.12.2002
Aktenzeichen: 1 K 598/01

Schlagzeile:

Voraussetzungen für eine steuerfreie Kreditvermittlung bei der Umsatzsteuer

Schlagworte:

Kreditvermittlung, Steuerfreiheit, Umsatzsteuer

Wichtig für:

Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Eine steuerfreie Kreditvermittlung liegt nur vor, wenn die Leistung an eine Partei des Kreditvertrags (Kreditgeber oder Kreditnehmer) erbracht wird und von dieser als eigenständige Mittlertätigkeit vergütet wird. Der Leistung muss also ein entgeltlicher Geschäftsbesorgungsvertrag zwischen dem leistenden Unternehmer und dem Kreditgeber oder Kreditnehmer zugrunde liegen.

Für das Vorliegen einer Vermittlungsleistung reicht nicht aus, dass der leistende Unternehmer im Auftrag eines Dritten das Erforderliche tut, damit zwei Parteien einen Kreditvertrag schließen.

Die Audio-CD von NWB

Beim Bundesverfassungsgericht ist unter dem Aktenzeichen 1 BvR 28/05 die folgende Rechtsfrage anhängig:
Umsatzsteuerfreiheit der Kreditvermittlung
-- Verfassungsbeschwerde --
UStG § 4 Nr 8 Buchst a; EWGRL 388/77 Art 13 Teil B Buchst d Nr 1; BGB § 652

zur Suche nach Steuer-Urteilen