Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 01.07.2004
Aktenzeichen: IV R 23/02

Vorinstanz:

FG München
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 20.02.2002
Aktenzeichen: 1 K 4521/98

Schlagzeile:

Kein ermäßigter Steuersatz bei Umstellung der Vergütung für Drehbücher von Zahlungen pro Aussendung auf "Buy-Out"-Vergütung pro Drehbuch

Schlagworte:

Buy-Out-Vergütung, Drehbuch, Einmalbetrag, Entschädigung, Steuersatz, Tarifbegünstigung

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Wird der Vertrag eines Drehbuchautors mit einer Produktionsgesellschaft dahin gehend geändert, dass die Vergütung für die Ausarbeitung von Drehbüchern einer Fernsehserie, die bislang von der Zahl der ausgestrahlten Sendungen abhing, nur noch einmal für jedes gelieferte Drehbuch gezahlt wird (sog. "Buy-Out"-Vergütung), so unterliegt die Vergütung nicht dem ermäßigten Steuersatz.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen