Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 05.05.2004
Aktenzeichen: II R 63/00

Vorinstanz:

FG Berlin
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 24.05.2000
Aktenzeichen: 2 K 2324/98

Schlagzeile:

Einheitswertfeststellung für Mietwohngrundstücke im Beitrittsgebiet mit nur zum Teil steuerbefreiten Wohnungen

Schlagworte:

Bewertung, Einheitsbewertung, Geschäftsgrundstück, Grundsteuer, Grundsteuerbefreiung, Grundvermögen, Mietwohngrundstück, Neue Bundesländer, Wegfall

Wichtig für:

Vermieter

Kurzkommentar:

Nach § 132 Abs. 2 des Bewertungsgesetzes (BewG) unterbleibt die gesonderte Feststellung eines Einheitswerts 1935 für Grundstücke im Beitrittsgebiet auch in den Fällen, in denen Mietwohngrundstücke im Sinne des § 32 Abs. 1 Nr. 1 der Durchführungsverordnung zum Reichsbewertungsgesetz (RBewDV) – entspricht § 75 Abs. 2 BewG – neben steuerbefreiten Wohnungen (§ 43 des Grundsteuergesetzes – GrStG) nicht Wohnzwecken dienende Räume aufweisen.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen