Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 19.05.2004
Aktenzeichen: III R 39/03

Vorinstanz:

FG München
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 14.11.2002
Aktenzeichen: 15 K 2473/01

Schlagzeile:

Beweiserleichterung für Unterhaltsleistungen an Personen im Ausland als außergewöhnliche Belastung

Schlagworte:

Ausland, außergewöhnliche Belastung, Beweis, Beweiserleichterung, Familienheimfahrt, Nachweis, Unterhalt

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Die von der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs und der Finanzverwaltung anerkannte Beweiserleichterung für bei Auslandsfahrten bar geleistete Unterhaltsleistungen an Personen im Ausland gilt nicht, wenn beide Ehegatten im Inland leben. In derartigen Fällen sind grundsätzlich inländische Belege über das Vorhandensein entsprechender Mittel (z.B. Abhebungsnachweise) und detaillierte Empfängerbestätigungen vorzulegen.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen