Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 16.12.2004
Aktenzeichen: IV R 19/03

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 29.05.2001
Aktenzeichen: 1 K 2681/00 E

Schlagzeile:

Häusliches Arbeitszimmer als Mittelpunkt der Gesamttätigkeit bei mehreren Erwerbstätigkeiten

Schlagworte:

Arbeitszimmer, Autor, Berufsschullehrer, Lehrer, Mittelpunkt, Mittelpunkt der Betätigung, Schriftstellerische Tätigkeit, Schulbuchautor

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Das häusliche Arbeitszimmer eines Steuerpflichtigen, der mehreren Erwerbstätigkeiten nachgeht, kann auch dann den Betätigungsmittelpunkt bilden, wenn der qualitative Schwerpunkt einzelner Tätigkeiten nicht im häuslichen Arbeitszimmer liegt (Anschluss an BFH-Urteil vom 13. Oktober 2003, VI R 27/02).

Im Rahmen der dem Finanzgericht obliegenden Beurteilung des qualitativen Schwerpunktes der Gesamttätigkeit kommt der Bestimmung des Mittelpunktes der Haupttätigkeit des Steuerpflichtigen regelmäßig indizielle Bedeutung zu.

Die Audio-CD von NWB

Als Haupttätigkeit ist jede Vollzeitbeschäftigung eines Steuerpflichtigen auf Grund eines privatrechtlichen Arbeits- bzw. Angestellten- oder öffentlich-rechtlichen Dienst-Verhältnisses anzusehen. Liegt eine solche Vollzeitbeschäftigung nicht vor, kommt der Wertigkeit der einzelnen Tätigkeiten, der Höhe der jeweils erzielten Einnahmen sowie dem auf die jeweilige Tätigkeit entfallenden Zeitaufwand indizielle Bedeutung für die Bestimmung der Haupttätigkeit zu.

zur Suche nach Steuer-Urteilen