Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Rheinland-Pfalz
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 12.11.2002
Aktenzeichen: 2 K 2782/01

Schlagzeile:

Steuerbegünstigte Teilanteilsveräußerung an einer Freiberufler-Sozietät

Schlagworte:

Anteilsveräußerung, Bürogebäude, Freiberufler, Sonderbetriebsvermögen, Wesentliche Betriebsgrundlage

Wichtig für:

Kapitalgesellschaften

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Unter dem Aktenzeichen IV R 7/05 sind beim Bundesfinanzhof die folgenden Rechtsfrage anhängig:
Liegt eine steuerbegünstigte Teilanteilsveräußerung an einer Freiberufler-Sozietät auch dann vor, wenn der Veräußerer nicht entsprechend der Quote des veräußerten Teil-Sozietätsanteils eine identische Quote an dem in seinem Sonderbetriebsvermögen befindlichen 1/3-Anteil an einer Grundstücks-GbR, der die von der Sozietät genutzten Büroräume gehören, parallel mitveräußert hat?
Grundstücksanteil als funktional wesentliche Betriebsgrundlage, wenn dieser unstreitig keine stillen Reserven enthält und der Wert des zurückbehaltenen Grundstücksteils nicht mehr als 10 Prozent des Veräußerungserlöses ausmacht?
-- Zulassung durch BFH --
Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
EStG § 18 Abs 3; EStG § 16; EStG § 34

zur Suche nach Steuer-Urteilen