Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.04.2005
Aktenzeichen: IV R 30/04

Vorinstanz:

FG Baden-Württemberg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 22.04.2004
Aktenzeichen: 3 K 357/01

Schlagzeile:

Auflösung einer überhöht gebildeten Ansparabschreibung nach § 7g EStG bei einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Schlagworte:

Ansparabschreibung, Auflösung, Einnahmen-Überschuss-Rechnung, Einnahme-Überschuss-Rechnung, Rücklage

Wichtig für:

Freiberufler, Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Eine unter Nichtbeachtung der gesetzlichen Höchstgrenze gebildete Ansparrücklage ist auch dann gemäß § 7g Abs. 4 Satz 2 EStG in voller Höhe erfolgswirksam aufzulösen, wenn der Steuerpflichtige seinen Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG ermittelt und das Finanzamt die Höhe der Rücklage nicht beanstandet hat.

Die Audio-CD von NWB

Hinweis: Der Auflösungsbetrag unterliegt in vollem Umfang dem Gewinnzuschlag nach § 7g Abs. 5 und 6 EStG.

zur Suche nach Steuer-Urteilen