Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 19.05.2005
Aktenzeichen: V R 32/03

Vorinstanz:

FG Sachsen
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 12.05.2003
Aktenzeichen: 3 K 1144/00

Schlagzeile:

Umsatzsteuerfreie Vermietung von Wohnraum durch ein Studentenwerk an Nichtstudierende

Schlagworte:

ermäßigter Steuersatz, Studentenwohnheim, Umsatzsteuer, Vermietung, Zweckbetrieb

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Vermietet eine Einrichtung des öffentlichen Rechts, der die soziale Betreuung und Förderung der Studenten obliegt (Studentenwerk), Wohnraum an Bedienstete, die in Studentenwohnheimen tätig sind, um die Unterbringung von Studenten am Hochschulort zu gewährleisten, und liegen die Voraussetzungen des § 4 Nr. 23 UStG nicht vor, sind die Vermietungsleistungen nach Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. i der Richtlinie 77/388/EWG steuerfrei.

Die Audio-CD von NWB

Die kurzfristige Vermietung von Wohnräumen und Schlafräumen an Nichtstudierende durch ein Studentenwerk ist ein selbständiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, wenn sie sich aus tatsächlichen Gründen von den satzungsmäßigen Leistungen abgrenzen lässt. Dieser wirtschaftliche Geschäftsbetrieb ist kein Zweckbetrieb; dessen Umsätze unterliegen der Besteuerung nach dem Regelsteuersatz.

Siehe BMF-Schreiben vom 27.09.2007, Az: IV A 6 - S 7175/07/0003.

zur Suche nach Steuer-Urteilen