Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 05.10.2004
Aktenzeichen: VII R 7/04

Vorinstanz:

FG München
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 11.12.2003
Aktenzeichen: 14 K 603/03

Schlagzeile:

Steuerbescheid und Haftungsbescheid stehen nicht in dem Verhältnis von Grundlagenbescheid und Folgebescheid zueinander

Schlagworte:

Ablaufhemmung, Festsetzungsverjährung, Geschäftsführerhaftung, Grundlagenbescheid, Haftungsbescheid, Steuerbescheid, Verfahrensrecht

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

Dem nach § 191 Abs. 3 Satz 4 AO 1977 auf Haftungsbescheide sinngemäß anzuwendenden § 171 Abs. 10 AO 1977 kann nicht entnommen werden, dass der Ablauf der Festsetzungsfrist für den Haftungsbescheid gehemmt ist, soweit und solange in offener Festsetzungsfrist der Steuerbescheid hinsichtlich der Steuer, für die gehaftet wird, noch zulässig ergehen kann.

Die Audio-CD von NWB

Steuer- und Haftungsbescheid stehen nicht in dem Verhältnis von Grundlagen- und Folgebescheid zueinander.

zur Suche nach Steuer-Urteilen