Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Düsseldorf
Art des Dokuments: Beschluss
Datum: 05.02.2007
Aktenzeichen: 16 V 3457/06 A (AO)

Schlagzeile:

Aufbewahrungspflichtige Unterlagen sind bei einer digitalen Betriebsprüfung stets als steuerrelevant anzusehen und unterliegen damit dem elektronischen Datenzugriff

Schlagworte:

Aufbewahrungspflicht, Betriebsprüfung, Datenzugriff, Digitale Betriebsprüfung

Wichtig für:

Freiberufler, Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Alle Konten der Finanzbuchhaltung sind grundsätzlich steuerrelevant und unterliegen damit dem Zugriffsrecht der Finanzverwaltung im Rahmen einer digitalen Betriebsprüfung. Auf eine steuerliche Gewinnauswirkung kommt es dabei nicht an. Der Prüfer kann daher z.B. auch auf die Konten der nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben zugreifen, obwohl diese die steuerliche Bemessungsgrundlage nicht gemindert haben.

Die Audio-CD von NWB

Die handelsrechtliche Buchführung ist nach Auffassung der Finanzrichter in ihrer Gesamtheit zur Feststellung oder Überprüfung der Besteuerungsgrundlagen geeignet und damit für die Besteuerung von Bedeutung.

Der Beschluss des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Das Aktenzeichen beim Bundesfinanzhof lautet I B 54/07.

zur Suche nach Steuer-Urteilen