Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Rheinland-Pfalz
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 27.03.2007
Aktenzeichen: 3 K 1036/03

Schlagzeile:

Steuerbefreiung für Abfindung bei anschließender neuer Anstellung in einer mit dem früheren Arbeitgeber neu gegründeten GmbH

Schlagworte:

Abfindung, Arbeitsvertrag, Betriebsübergang, Gesellschafter-Geschäftsführer, Steuerbefreiung, Umwandlung

Wichtig für:

Arbeitnehmer

Kurzkommentar:


Die Audio-CD von NWB

Hinweis: Der Freibetrag für Abfindungen (und Übergangsgelder) ist ab 2006 entfallen. Das Urteil betrifft die Rechtslage bis 2005.

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Unter dem Aktenzeichen IX R 82/07 (Abgabe; altes Aktenzeichen: XI R 14/07) ist beim Bundesfinanzhof folgende Rechtsfragen anhängig:
Ist eine Abfindungszahlung anlässlich der Aufhebung eines Arbeitsvertrages mit unmittelbar anschließender neuer Anstellung als Gesellschafter-Geschäftsführer in der mit dem früheren Arbeitgeber neu gegründeten GmbH steuerfrei gemäß § 3 Nr. 9 EStG?
-- Zulassung durch FG --
Rechtsmittelführer: Verwaltung
EStG § 3 Nr 9
Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 27.3.2007 (3 K 1036/03)

zur Suche nach Steuer-Urteilen