Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.09.2011
Aktenzeichen: VIII R 10/08

Vorinstanz:

FG Düsseldorf
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 07.02.2008
Aktenzeichen: 16 K 2223/06 E

Schlagzeile:

Zufluss von Zinsen auf einem Sperrkonto

Schlagworte:

Bankbürgschaft, Bürgschaft, Gutschrift, Kapitaleinkünfte, Sicherheit, Sperrkonto, Zinsen, Zufluss, Zwangsvollstreckung

Wichtig für:

Kapitalanleger

Kurzkommentar:

Betreibt ein Steuerpflichtiger aus einem Urteil die Zwangsvollstreckung gegen Erbringung einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft und vereinbart er mit der Bank als Sicherheit für die Bürgschaft die Hinterlegung des erstrittenen Geldbetrags auf einem verzinslichen Sperrkonto, so fließen ihm die Zinsen im Zeitpunkt der jeweiligen Gutschrift auf dem Sperrkonto zu.

Die Audio-CD von NWB

zur Suche nach Steuer-Urteilen