Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Newsletter
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Fragen und Antworten
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Finanzgericht Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 09.05.2014
Aktenzeichen: 12 K 3303/11 F

Schlagzeile:

Unentgeltliche Übertragung eines Mitunternehmeranteils zu Buchwerten

Schlagworte:

Buchwert, Mitunternehmeranteil, Sonderbetriebsvermögen, Stille Reserven, Unentgeltliche Übertragung, Veräußerung

Wichtig für:

Personengesellschaften

Kurzkommentar:

Bei unentgeltlicher Übertragung eines Mitunternehmeranteils können die Buchwerte auch dann fortgeführt werden, wenn der Übertragende im zeitlichen Zusammenhang ein an einen fremden Dritten verpachtetes Grundstück seines Sonderbetriebsvermögens an den Pächter veräußert.

Die Audio-CD von NWB

Im Gegensatz zur Auffassung des BMF hat das FG Münster die Fortführung der Buchwerte zugelassen. Die zu § 16 EStG entwickelte Gesamtplanrechtsprechung des BFH sei hier nicht anwendbar.

Das Urteil des Finanzgerichts ist nicht rechtskräftig. Die Revision ist beim Bundesfinanzhof anhängig.

In der offiziellen Datenbank des Bundesfinanzhofs sind folgenden Informationen zu dem anhängigen Verfahren gespeichert:
BFH Anhängiges Verfahren, IV R 29/14 (Aufnahme in die Datenbank am 20.8.2014)
Können bei unentgeltlicher Übertragung eines Mitunternehmeranteils die Buchwerte nicht nach § 6 Abs. 3 EStG fortgeführt werden, wenn der Übertragende im zeitlichen Zusammenhang ein an einen fremden Dritten verpachtetes Grundstück seines Sonderbetriebsvermögens an den Pächter veräußert?
-- Zulassung durch FG --
Rechtsmittelführer: Verwaltung
EStG § 6 Abs 3; EStG § 16 Abs 3
Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 9.5.2014 (12 K 3303/11 F)

zur Suche nach Steuer-Urteilen