Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 24.06.2014
Aktenzeichen: VIII R 29/12

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 10.05.2012
Aktenzeichen: 2 K 1950/00 E

Schlagzeile:

Steuerpflicht von Erstattungszinsen

Schlagworte:

Erstattungszinsen, Kapitaleinkünfte

Wichtig für:

Alle Steuerzahler

Kurzkommentar:

1. Erstattungszinsen nach § 233a AO sind steuerbare Einnahmen aus Kapitalvermögen (Bestätigung der Rechtsprechung).

Die Audio-CD von NWB

2. § 52a Abs. 8 Satz 2 EStG i.d.F. des JStG 2010, nach dem die materielle Norm (§ 20 Abs. 1 Nr. 7 Satz 3 EStG i.d.F. des JStG 2010) auch rückwirkend auf noch nicht bestandskräftige Steuerfestsetzungen anzuwenden ist, verstößt nicht gegen Verfassungsrecht.

EStG i.d.F. des JStG 2010 § 12 Nr. 3, § 20 Abs. 1 Nr. 7 Satz 3, § 52a Abs. 8 Satz 2
AO § 233a

zur Suche nach Steuer-Urteilen