Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 27.08.2014
Aktenzeichen: II R 44/13

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 24.10.2013
Aktenzeichen: 3 K 103/13 Erb

Schlagzeile:

Steuerliche Folgen des verbilligten Verkaufs eines Grundstücks einer GmbH an ausscheidenden Gesellschafter

Schlagworte:

Anteilsveräußerung, geldwerte Vorteil, Grundstücksveräußerung, Schenkungsteuer

Wichtig für:

GmbH-Gesellschafter

Kurzkommentar:

Verkauft eine GmbH an einen ausscheidenden Gesellschafter im unmittelbaren wirtschaftlichen Zusammenhang mit der Anteilsveräußerung auf Veranlassung des Anteilserwerbers ein Grundstück zu einem unter dem Verkehrswert liegenden Preis, gehört der sich daraus für den Anteilsveräußerer ergebende geldwerte Vorteil zum Veräußerungspreis für den Anteil und führt daher nicht zum Entstehen von Schenkungsteuer.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
ErbStG § 7 Abs. 1 Nr. 1
EStG § 17, § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2

zur Suche nach Steuer-Urteilen