Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 05.11.2014
Aktenzeichen: VIII R 28/11

Vorinstanz:

FG Schleswig-Holstein
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 01.07.2011
Aktenzeichen: 2 K 190/09

Schlagzeile:

Kein Ansatz der Marktrendite bei eindeutig abgrenzbarer Emissionsrendite einer Inhaberschuldverschreibung

Schlagworte:

Emissionsrendite, Inhaberschuldverschreibung, Kapitaleinkünfte, Marktrendite, Mindestrendite

Wichtig für:

Kapitalanleger

Kurzkommentar:

1. Wird eine Inhaberschuldverschreibung während ihrer Laufzeit mit 1 % p.a. fest verzinst, liegt eine von der Wertentwicklung des eingesetzten Kapitals eindeutig abgrenzbare Emissionsrendite vor.

2. Inwieweit die zugesagte Mindestrendite dem Kapitalmarkt im Zeitpunkt der Emission entspricht, ist für das Vorliegen einer Emissionsrendite i.S. des § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Satz 2 EStG unerheblich.

Die Audio-CD von NWB

3. Der Einkommensteuerbescheid ist nicht Bezugspunkt für eine Änderung der nach § 10d Abs. 4, § 23 Abs. 3 Satz 9 EStG nicht ausgleichbaren Veräußerungsverluste.

EStG § 20 Abs. 1 Nr. 7, Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Buchst. c, § 10d Abs. 4, § 23 Abs. 3 Satz 9

zur Suche nach Steuer-Urteilen