Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 25.02.2015
Aktenzeichen: I R 86/12

Vorinstanz:

FG München
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 13.11.2012
Aktenzeichen: 6 K 676/12

Schlagzeile:

Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung zur Umgliederung des verwendbaren Eigenkapitals (vEK) beim Übergang vom Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren

Schlagworte:

Anrechnungsverfahren, Halbeinkünfteverfahren, Körperschaftsteuer, Umgliederung, Verfassungsmäßigkeit, Verwendbares Eigenkapital

Wichtig für:

Kapitalgesellschaften

Kurzkommentar:

Die in § 36 Abs. 4 KStG 2002 i.d.F. des § 34 Abs. 13f KStG 2002 i.d.F. des JStG 2010 getroffene Regelung zur Umgliederung der Teilbeträge des vEK in ein Körperschaftsteuerguthaben ist mit dem Grundgesetz vereinbar (Bestätigung des Senatsurteils vom 20. April 2011 I R 65/05).

Die Audio-CD von NWB

Normen:
GG Art. 3 Abs. 1
KStG 2002 i.d.F. des JStG 2010 § 36 Abs. 4, § 34 Abs. 13f

zur Suche nach Steuer-Urteilen