Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.08.2015
Aktenzeichen: VII R 41/13

Vorinstanz:

FG Düsseldorf
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 10.07.2013
Aktenzeichen: 4 K 2435/12 Z

Schlagzeile:

Ausweitung eines Antidumpingzolls auf die Einfuhren gleichartiger Waren aus einem anderen Drittland

Schlagworte:

Antidumpingzoll, Einfuhr, Zoll

Wichtig für:

Gewerbetreibende, Steuerberater

Kurzkommentar:

Die Ausweitung des mit der Verordnung (EG) Nr. 91/2009 eingeführten Antidumpingzolls auf die Einfuhren bestimmter Verbindungselemente aus Eisen oder Stahl mit Ursprung in der Volksrepublik China auf aus Malaysia versandte Einfuhren bestimmter Verbindungselemente aus Eisen oder Stahl, ob als Ursprungserzeugnisse Malaysias angemeldet oder nicht, ist keine unverhältnismäßige Maßnahme und verletzt weder Grundrechte des Importeurs gemäß der EU-Grundrechtecharta auf Unternehmensfreiheit oder Freiheit der Berufsausübung noch das Diskriminierungsverbot.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
EU Grundrechtecharta Art. 15, Art. 16, Art. 21, Art. 52 Abs. 1
VO (EG) Nr. 1225/2009 Art. 13 Abs. 1
VO (EG) Nr. 91/2009
VO (EU) Nr. 966/2010
VO (EU) Nr. 723/2011

zur Suche nach Steuer-Urteilen