Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Beschluss
Datum: 27.01.2016
Aktenzeichen: V B 87/15

Vorinstanz:

FG Düsseldorf
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 03.09.2015
Aktenzeichen: 1 V 1659/15 A(U)

Schlagzeile:

Aussetzung der Vollziehung in Bauträgerfällen

Schlagworte:

Aussetzung der Vollziehung, Bauträger, Reverse Charge, Steuerschuld, Umkehr, Umsatzsteuer

Wichtig für:

Bauträger

Kurzkommentar:

1. Die Rechtmäßigkeit von gemäß § 27 Abs. 19 UStG geänderten Umsatzsteuerbescheiden ist ernstlich zweifelhaft (Anschluss an BFH-Beschluss vom 17. Dezember 2015 XI B 84/15).

Die Audio-CD von NWB

2. Überdies ist es ernstlich zweifelhaft, ob der in der Person des Bauleistenden nach § 13a Abs. 1 Nr. 1 UStG entstandene Steueranspruch aufgrund der Verwaltungsanweisung in Abschn. 13b.3. Abs. 10 UStAE entsprechend § 17 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 UStG uneinbringlich geworden ist.

MwStSystRL Art. 90 Abs. 1
UStG § 4 Nr. 9 Buchst. a, § 13a Abs. 1 Nr. 1, § 13b Abs. 2 Satz 2, § 13b Abs. 5 Satz 2, § 17 Abs. 2 Nr. 1, § 27 Abs. 19 Satz 2
AO § 89 Abs. 2, § 164, § 176
FGO § 69 Abs. 3 Satz 1, § 69 Abs. 2 Satz 2, § 128 Abs. 3, § 135 Abs. 1

zur Suche nach Steuer-Urteilen