Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 11.11.2015
Aktenzeichen: VIII R 74/13

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 10.01.2013
Aktenzeichen: 5 K 4513/09 E

Schlagzeile:

Vorgreiflichkeit und Inhalt eines Feststellungsbescheides

Schlagworte:

Feststellungsbescheid, Gesonderte Feststellung, Verfahrensrecht, Verlust, Vorgreiflichkeit

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

1. Die gemäß § 15b Abs. 4 Satz 1 EStG vorgesehene gesonderte Feststellung des gemäß § 15b Abs. 1 EStG nicht ausgleichsfähigen Verlustes ist auch für Einzelinvestitionen durchzuführen.

Die Audio-CD von NWB

2. Die gesonderte Feststellung des nicht ausgleichsfähigen Verlustes umfasst bei Einzelinvestitionen verschiedene Elemente. Ist dem Feststellungsbescheid nicht mit hinreichender Deutlichkeit zu entnehmen, dass (auch) ein nicht ausgleichsfähiger Verlust gemäß § 15b Abs. 1 EStG festgestellt wird, fehlt es an einer für die Einkommensteuerfestsetzung des Verlustentstehungsjahres bindenden Feststellung.

EStG § 15b Abs. 1, Abs. 4
AO § 179, § 182

zur Suche nach Steuer-Urteilen