Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 28.04.2016
Aktenzeichen: IV R 6/13

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 07.12.2012
Aktenzeichen: 14 K 3829/09 G

Schlagzeile:

Gewerbesteuer bei Übergang des Vermögens einer Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft

Schlagworte:

Betriebsvermögen, Gewerbesteuer, Kapitalgesellschaft, Personengesellschaft, Schwesterpersonengesellschaft, stille Reserven

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Gewerbesteuer bei Übergang des Vermögens einer Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft mit anschließender Vermögensübertragung auf eine Schwesterpersonengesellschaft

Der Gewerbesteuer unterliegen innerhalb der Fünf-Jahres-Frist die Gewinne aus einer oder mehreren Veräußerungen einer der in § 18 Abs. 4 Sätze 1 und 2 UmwStG genannten Sachgesamtheiten, soweit hierin stille Reserven enthalten sind, die dem von der Kapitalgesellschaft zur Personengesellschaft übergegangenen Betriebsvermögen zuzuordnen sind.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
UmwStG 1995 § 18 Abs. 4 Sätze 1 und 2, § 24
AO § 42

zur Suche nach Steuer-Urteilen