Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 29.09.2016
Aktenzeichen: III R 42/13

Vorinstanz:

FG Hessen
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 29.07.2013
Aktenzeichen: 11 K 696/08

Schlagzeile:

Aktien eines Börsenbetreibers als Betriebsvermögen eines Börsenmaklers

Schlagworte:

Aktien, Bilanzierung, Börsenbetreiber, Börsenmakler, Entnahme, Entnahmehandlung

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Aktien eines Börsenbetreibers bei einem Börsenmakler - Voraussetzungen für die Annahme einer Entnahme aus dem Betriebsvermögen

1. Werden einem selbstständigen Kursmakler Anteile einer AG zur Erfüllung seiner Courtageforderung übertragen, gelangen die Anteile im Erwerbszeitpunkt in das Betriebsvermögen. Ihre spätere Entnahme ist dadurch nicht ausgeschlossen.

Die Audio-CD von NWB

2. Die Entnahme erfordert eine unmissverständliche, von einem Entnahmewillen getragene Entnahmehandlung und darüber hinaus, dass der Steuerpflichtige die naheliegenden steuerlichen Folgerungen aus der Entnahme gezogen hat.

EStG § 4 Abs. 1, § 5, § 16
UmwStG 1995 § 20

zur Suche nach Steuer-Urteilen