Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 22.02.2017
Aktenzeichen: XI R 17/15

Vorinstanz:

FG Münster
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 25.06.2015
Aktenzeichen: 5 K 2660/12 U

Schlagzeile:

Zahlungen der Grundstückserwerber bei Erschließung eines Baugebiets

Schlagworte:

Baugebiet, Entgelt, Entgelt von dritter Seite, Erschließung, Umsatzsteuer

Wichtig für:

Gewerbetreibende

Kurzkommentar:

Erschließung eines Baugebiets; Zahlungen der Grundstückserwerber an Vorhabenträger als Entgelt von dritter Seite für an Gemeinde erbrachte Erschließungsleistungen

Verpflichtet sich ein Vorhabenträger in einem Vertrag mit Grundstückserwerbern gegen Zahlung von Erschließungskosten dazu, Erschließungsleistungen an eine Gemeinde zu erbringen, wird die Erschließung gegen Entgelt erbracht.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
UStG § 10 Abs. 1 Sätze 2 und 3
MwStSystRL Art. 73

zur Suche nach Steuer-Urteilen