Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 21.02.2017
Aktenzeichen: VIII R 10/14

Vorinstanz:

FG Düsseldorf
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 12.02.2014
Aktenzeichen: 7 K 407/13 E

Schlagzeile:

Aufwandszurechnung bei Darlehenszahlungen von Ehegatten von einem Gemeinschaftskonto

Schlagworte:

Abschreibung, AfA-Befugnis, Aufwandszurechnung, Betriebsausgaben, Darlehen, Ehegattengrundstück, Gemeinschaftskonto, Oder-Konto

Wichtig für:

Ehepaare

Kurzkommentar:

AfA-Befugnis des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks; Aufwandszurechnung bei Darlehenszahlungen von einem Gemeinschaftskonto (Oder-Konto)

1. Die steuerliche Berücksichtigung der Aufwendungen für die Abschreibung (AfA) eines vom Nichteigentümer-Ehegatten betrieblich genutzten Gebäudeteils setzt voraus, dass dieser die Anschaffungskosten getragen hat.

Die Audio-CD von NWB

2. Zahlungen von einem gemeinsamen Konto der Ehegatten gelten unabhängig davon, aus wessen Mitteln das Guthaben auf dem Konto stammt, jeweils für Rechnung desjenigen geleistet, der den Betrag schuldet, sofern keine besonderen Vereinbarungen getroffen wurden.

EStG § 2 Abs. 2 Nr. 1, § 4 Abs. 4, § 18, § 26, § 26b

zur Suche nach Steuer-Urteilen