Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.05.2017
Aktenzeichen: IV R 36/14

Vorinstanz:

FG Bremen
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.06.2014
Aktenzeichen: 1 K 76/12 (6)

Schlagzeile:

Kein Verlustausgleich bei negativem Kapitalkonto in Folge der Aufstellung einer negativen Ergänzungsbilanz

Schlagworte:

Einlage, Ergänzungsbilanz, negative Ergänzungsbilanz, Negatives Kapitalkonto, Verlustabzug, Verlustausgleich, Wahlrecht

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Wird das Kapitalkonto eines Kommanditisten unter Berücksichtigung einer negativen Ergänzungsbilanz, welche in Folge der Wahlrechtsausübung nach § 6b EStG aufzustellen war, negativ, sind Verluste, die zu einer Erhöhung des Negativsaldos führen, nicht ausgleichsfähig. Eine tatsächlich geleistete Einlage steht damit bis zur Höhe des in der negativen Ergänzungsbilanz ausgewiesenen Negativkapitals nicht als Verlustausgleichsvolumen zur Verfügung.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
EStG § 15a Abs. 1 Sätze 1 und 2, Abs. 4

zur Suche nach Steuer-Urteilen