Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 31.05.2017
Aktenzeichen: XI R 40/14

Vorinstanz:

FG Schleswig-Holstein
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 10.09.2014
Aktenzeichen: 4 K 53/11

Schlagzeile:

Kein Abzug anteiliger Vorsteuern aus der Errichtung eines Verwaltungsgebäudes einer Lotsenbrüderschaft beim Seelotsen

Schlagworte:

Aufteilung, Hoheitliche Aufgabe, Lotsenbrüderschaft, Seelotse, Selbstverwaltung, Umsatzsteuer, Verwaltungsgebäude, Vorsteuer

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Umsatzsteuer auf von einer Lotsenbrüderschaft bezogene Eingangsleistungen, die sie zur Erfüllung ihrer hoheitlichen Selbstverwaltungsaufgaben verwendet, kann der der Lotsenbrüderschaft zugehörige Seelotse nach anteiliger Umlegung auf ihn – auch unter Beachtung des Grundsatzes der Neutralität der Mehrwertsteuer – nicht als Vorsteuer abziehen.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
UStG § 2 Abs. 3 a.F., § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 1
SeeLG § 1, § 2, § 21 Abs. 1 und 2, § 27, § 28, § 45 Abs. 1 Satz 2
MwStSystRL Art. 9, Art. 168, Art. 169
FGO § 93 Abs. 3 Satz 2

zur Suche nach Steuer-Urteilen