Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 06.12.2017
Aktenzeichen: VI R 41/15

Vorinstanz:

FG Berlin-Brandenburg
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 18.06.2014
Aktenzeichen: 11 K 11055/11

Schlagzeile:

Werbungskostenabzug bei beruflicher Nutzung einer im Miteigentum von Ehegatten stehenden Wohnung

Schlagworte:

Abschreibung, Darlehen, Ehegatte, Miteigentum, Schuldzinsen, Werbungskosten

Wichtig für:

Arbeitnehmer

Kurzkommentar:

Nutzt ein Miteigentümer allein eine Wohnung zu beruflichen Zwecken, kann er Abschreibungen und Schuldzinsen nur entsprechend seinem Miteigentumsanteil als Werbungskosten geltend machen, wenn die Darlehen zum Erwerb der Wohnung gemeinsam aufgenommen wurden und Zins und Tilgung von einem gemeinsamen Konto beglichen werden.

Die Audio-CD von NWB

Norm:
EStG § 9 Abs. 1

zur Suche nach Steuer-Urteilen