Die Audio-CD von NWB
Willkommen
Aktuelle Urteile
Suche nach
Steuer-Urteilen
Aktuelle
BMF-Schreiben
Suche nach Gericht
Festgeldrechner
Tagesgeldrechner
Hypothekenrechner
Impressum
Nutzungsbedingungen




Quelle:

Bundesfinanzhof
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 14.11.2018
Aktenzeichen: II R 8/16

Vorinstanz:

FG München
Art des Dokuments: Urteil
Datum: 19.08.2015
Aktenzeichen: 4 K 1647/13

Schlagzeile:

Antragsbefugnis nach dem Gesetz über die strafbefreiende Erklärung (Strafbefreiungserklärungsgesetz - StraBEG)

Schlagworte:

Antragsbefugnis, Steuerordnungswidrigkeit, StraBEG, Strafbefreiende Erklärung, Strafbefreiungserklärungsgesetz

Wichtig für:

Steuerberater

Kurzkommentar:

Liegt keine der in § 1 Abs. 1 Satz 1 StraBEG bezeichneten Taten und keine Steuerordnungswidrigkeit i.S. des § 6 StraBEG vor, kann der vermeintliche Steuerschuldner die Aufhebung einer mit der Abgabe der strafbefreienden Erklärung bewirkten Steuerfestsetzung nach § 10 Abs. 3 Satz 1 StraBEG beantragen.

Die Audio-CD von NWB

Normen:
StraBEG § 10 Abs. 2 Satz 1, Abs. 3 Satz 1

zur Suche nach Steuer-Urteilen